Back to his best? Alphonso Davies Analyse

Davies mit Formanstieg

Nach holprigem Saisonstart konnte sich Alphonso Davies insbesondere in der Defensive enorm steigern. Dies bekräftigte er beim Jahresauftakt gegen die TSG Hoffenheim, als er nicht nur die meisten Ballaktionen, sondern auch die meisten abgefangenen Pässen und eine 100% Defensiv-Zweikampfquote aller Bayern-Akteure vorwies. Ohnehin schien das Pokalaus in Saarbrücken so etwas wie der Wendepunkt in Davies‘ Saison gewesen zu sein, wie seine Leistungen bis auf das Spiel in Frankfurt seitdem zeigen. Wie stark sich sein Defensiv-Verhalten verbesserte, wird durch eine Vielzahl von Statistiken belegt.

Stark verbessertes Defensiv-Verhalten von Davies

Während zu Saisonbeginn noch viele Mannschaften versuchten, die Schwächen im Stellungsspiel von Davies ausnutzen, konnte sich der 23-jährige Linksverteidiger inzwischen deutlich stabilisieren. Dadurch fängt er inzwischen über einen gegnerischen Pass mehr pro 90 Minuten ab. Im Vergleich zu vor Saarbrücken hält er nun deutlich besser die letzte Linie, prescht nicht mehr so aggressiv heraus und verhindert somit Lücken in der Abwehr. Auch deshalb ließ der FC Bayern zuletzt – mit Ausnahme des Spiels gegen den VfB Stuttgart, gegen den man bewusst tiefer verteidigte – nicht mal einen Pass pro Spiel hinter die eigene Abwehrreihe zu. Noch viel größer ist der Unterschied in der Qualität Davies‘ Defensiv-Zweikämpfe, deren Quote er von schwachen 50% auf sehr starke 79% steigern konnte. Auch hier agiert der Kanadier inzwischen mit mehr Cleverness und verlässt sich nicht mehr ausschließlich auf sein Tempo. Infolge seiner erhöhten Disziplin in der Abwehr ist Davies der Bayern-Spieler mit den meisten erfolgreichen Defensivaktionen pro 90 Minuten seit Anfang November.

Davies dennoch mit Luft nach oben

Nichtsdestotrotz gibt es weiterhin Verbesserungsbedarf bei Davies. Immer wieder schleichen sich Leichtsinnsfehler in sein Spiel in Form von fehlerhaften Ballannahmen und Ballverlusten sowie Stellungsfehlern ein. Zwar wägt er seine 1-gegen-1-Situation inzwischen deutlich besser ab. Schließlich gewann er zuletzt beeindruckende 69% seiner Dribblings und löste dadurch die ein oder andere Drucksituation auf. Jedoch ist insbesondere bei seinen progressiven Pässen im Spielaufbau noch viel Luft nach oben.

Hoffen auf Davies‘ Vertragsverlängerung

Alles in allem ist Alphonso Davies‘ Form aktuell eindeutig auf dem aufsteigenden Ast. Nach schwierigem Start entwickelt er sich aktuell wieder zu einer Konstante auf der linken Bayernseite. Sollte er seinen hohen Offensivdrang mit defensiver Disziplin weiterhin in den Einklang bringen können, so dürften sich viele Bayern-Fans freuen, sollte es zu einer Vertragsverlängerung kommen.


Wenn dir dieser Text gefallen hat, unterstütze unsere Arbeit mit einer PayPal-Spende, damit wir auch weiterhin freizugängliche Analysen veröffentlichen können.

Auf "Jetzt spenden" klicken!
Auf „Jetzt spenden“ klicken!

 

Quellen:
wyscout.com
xvalue.ai
transfermarkt.de
theanalyst.com
fbref.com
bundesliga.de
Steffen Prößdorf, 2022-07-30 Fußball, Männer, DFL-Supercup, RB Leipzig – FC Bayern München 1DX 3216 by Stepro, CC BY-SA 4.0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner