Bundesliga

Wie einst Fuchs gegen Ribéry? Guerreiro gegen Demirovic!

Macht Raphael Guerreiro den Christian Fuchs gegen den FC Augsburg? Ballorientiert blickt auf das Schlüsselduell Guerreiro gegen Demirovic und erklärt den Vergleich, der mit Tuchels Trainerzeiten in Mainz zutun hat.
Pinterest LinkedIn Tumblr

Verletzungssorgen beim FC Bayern: Raphael Guerreiro als Rechtsverteidiger?

Da sich Thomas Tuchel aktuell mit großen Verletzungssorgen rumplagen muss, stellt sich das Personal in der Viererkette des FC Bayern fast schon von selbst auf. Der zuletzt geschonte Alphonso Davies dürfte wieder seine Stammposition auf der Linksverteidigerposition einnehmen. Während dessen könnte Allzweckwaffe Raphael Guerreiro die Position auf der rechten Abwehrseite einnehmen. Eine durchaus ungewohnte Position für den Linksfuß. Thomas Tuchel, der FC Bayern & ein Linksverteidiger auf rechts. Dieses Szenario gab es bereits in leicht veränderter Konstellation im Jahre 2011. Tuchel – damaliger Trainer von Mainz 05 – ließ seinen etatmäßigen Linksverteidiger Christian Fuchs gegen den FC Bayern auf der rechten Seite verteidigen, um ihm zu ermöglichen, mit dem starken linken Fuß den ins Zentrum ziehenden Frank Ribéry besser zu verteidigen. Ein Experiment, das Tuchel nach starken 20 Bayern-Minuten revidieren musste.

Guerreiro: Duell mit robusten Augsburg-Stürmer Ermedin Demirovic

Zwar wird Raphael Guerreiro nicht auf einen Franck Ribéry treffen. Jedoch könnte ihm FC Augsburg-Kapitän Ermedin Demirovic auf andere Art und Weise Probleme bereiten. In Augsburgs 4-Raute-2 lässt er sich von der Doppelspitze immer wieder nach halblinks fallen, um sich mit seiner robusten Spielweise aufzureiben. Neben seinen 14 Scorerpunkten – Topwert für einen Bundesligaspieler außerhalb der Top-4 – ist er mit seiner Physis eine wichtige Komponente fürs Augsburger Spiel. Schließlich spulte bisher nur ein Offensivspieler in der Bundesliga mehr Kilometer mehr gegen den Ball ab als Demirovic. Zudem bringt der Bosnier seine Körperlichkeit bei Flanken ins Spiel und verzeichnet die viertmeisten Abschlüsse nach Hereingaben aus dem Spiel.

FC Bayern: spielerische Klasse oder unangenehme Augsburg-Reise

Gut möglich, dass die Augsburger gegen den FC Bayern also die linke Spielfeldhälfte häufiger mit hohen Bällen füttern werden, wenn der 1,85-m große Demirovic voraussichtlich auf den 1,70-m großen Guerreiro trifft. Dass Guerreiro bisher nur 55% seiner Defensiv-Duelle gewann, macht Unterstützung seiner robusten Innenverteidiger unverzichtbar. Sollte der FC Bayern das Spiel frühzeitig unter Kontrolle bekommen, dürfte Guerreiros fußballerische Klasse im Vordergrund stehen. Ist dies nicht der Fall, darf sich die gesamte Mannschaft des FC Bayern auf ein „ekelhaftes“ Auswärtsspiel – wie schon aus den Vorjahren bekannt – on a cold rainy Saturday in Augsburg einstellen.

 


Wenn dir dieser Text gefallen hat, unterstütze unsere Arbeit mit einer PayPal-Spende, damit wir auch weiterhin freizugängliche Analysen veröffentlichen können.

Auf "Jetzt spenden" klicken!
Auf „Jetzt spenden“ klicken!

 

Quellen:
wyscout.com
xvalue.ai
transfermarkt.de
theanalyst.com
fbref.com
bundesliga.de
Jøn123, Fassade WWK Arena im Dunkeln, CC BY-SA 4.0

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner