Aktuelles

Vorschau: Ribérys letzter großer Tanz vor dem Karriereende?

Pinterest LinkedIn Tumblr

Das Karriereende von Ribéry steht bevor – zaubert er ein letztes Mal? Das und vieles mehr jetzt in der Vorschau.

Die Saison neigt sich dem Ende zu – jetzt zählt es. Viele Entscheidungen stehen an.
In unserer Wochenendvorschau blicken wir unter anderem auf den Abstiegskampf in der Bundesliga und den Aufstiegskampf aus der Etage darunter. Auch der Internationale Fußball kommt nicht zu knapp. Franck Ribérys womöglich letzter Höhepunkt vor seinem Karriereende sowie der Meisterkampf aus England jetzt bei ballorientiert.

 

Die Highlights auf einen Blick:

 

Bundesliga – 33. Spieltag, Sonntag 08.05.2022 17:30
FC Bayern München – VfB Stuttgart

 

Ausgangslage

Während bei den Münchnern es „nur“ noch darum geht, die Meisterfeier möglichst erfolgreich einzuleiten, stecken die Gäste aus Stuttgart im tiefsten Abstiegskampf. Die Chance auf den direkten Klassenerhalt dürfte weg sein. Auch der Relegationsplatz ist in Gefahr. Bei einer Niederlage in München und einem gleichzeitigen Sieg der Bielefelder in Bochum würde man auf Platz 17 abrutschen. Die Lage ist ernst. Hoffnung macht aktuell am meisten die Form der Arminen, die auch massive Probleme haben, zu punkten. Der Weg zum Klassenerhalt der Schwaben ist dennoch lang – auch in einer möglichen Relegation bedarf es mehr als in den zuletzt gezeigten Partien. Ansonsten folgt der dritte Abstieg der vergangenen sechs Saisons.

 

Form

Bayern N S S U S

Stuttgart U N U N U

 

So könnten sie anfangen

 

Spiel

„Gute Frage“ antwortete VfB-Trainer Matarazzo auf die Frage, was ihm aktuell Mut mache – das sagt viel über die aktuelle Situation der Stuttgarter aus. Nach zwischenzeitlichem Aufwärtstrend konnte man diesen Schwung nicht mit in die letzten Partien transportieren. Nur in wenigen Spielabschnitten konnte man überzeugen. Auch bei den Bayern ist nicht alles rosarot. Nach der eingefahrenen Meisterschaft verlor man in Mainz komplett verdient. Der folgende Ibiza-Trip einiger Spieler sorgte vielerorts für Unverständnis. Dennoch ist die Favoritenrolle natürlich klar verteilt. Während in den letzten Partien der beiden die Schwaben sich im mutigen Mann gegen Mann Zustellen versuchten, kann man aufgrund der Lage diesmal von einem verhalteneren Matchplan ausgehen. Allerdings ohne dass man sich nur hinten reinstellen und die Bälle schlagen wird. Eine Rolle bei der Herangehensweise wird womöglich auch das Ergebnis vom Vortag zwischen Bochum und Bielefeld spielen.

Unser Tipp: 3:1

 

 

2. Bundesliga – 33. Spieltag, Samstag 07.05.2022 20:30
FC Schalke 04 – FC St. Pauli

 

Ausgangslage

Durch den Last-Minute-Erfolg in Sandhausen letzte Woche eroberten die Schalker die Tabellenspitze zurück. Je nach Ergebnis der Konkurrenz aus Darmstadt und Bremen kann man durch einen Sieg den Aufstieg an diesem Wochenende schon perfekt machen. Voraussetzung ist ein Sieg gegen die Hamburger. Während die Schalker nahezu aus dem Vollen schöpfen können, fehlen bei den Gästen einige wichtige Akteure. Neben einem Covid-Ausbruch, der unter anderem Ziereis traf, wird auch Torjäger und Ex-Knappe Guido Burgstaller ausfallen. Er laboriert an einem Muskelfaserriss.

 

Form

Schalke S N S S S

Pauli U N U U N

 

Wird an alter Wirkungsstätte verletzt fehlen: Guido Burgstaller Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, 2018-08-17 1. FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04 (DFB-Pokal) by Sandro Halank–114, CC BY-SA 3.0
Spiel

Die Paulianer ließen in den letzten Wochen zu viele Punkte liegen, um sich noch wirklich realistische Hoffnungen auf den Aufstieg machen zu dürfen. Nicht zuletzt der Ausgleich der Nürnberger vorherige Woche in letzter Minute war ein Stimmungskiller. Durch die zusätzlich lange Ausfallliste scheint die Favoritenrolle klar verteilt. Die Schalker boten in dieser Saison zwar selten attraktiven Fußball, waren aber in den entscheidenden Momenten fast immer da. Oft in Persona Simon Terodde. Der Torjäger steht aktuell bei 27 Treffern und ist nur zwei von seinem bisherigen Torrekord aus Unioner Zeiten entfernt. Gästetrainer Schultz kündigt eine mutige offensive Herangehensweise an. Die Schalker, die sich diese Woche als besondere Vorbereitung unter anderem zum gemeinsamen Frühstück trafen, werden versuchen, das Heft früh in die Hand zu nehmen, um den womöglich entscheidenden Schritt zum Aufstieg zu gehen.

Unser Tipp: 2:0

 

Premier League – 36. Spieltag, Samstag 07.05.2022 20:45
FC Liverpool – Tottenham Hotspur

 

Ausgangslage

Nach dem Einzug ins Champions League Finale geht es für Liverpool Schlag auf Schlag weiter. Gegen die Spurs geht es erneut darum, den Druck auf Manchester City hoch zu halten. Nur einen Punkt liegt man hinter den Skyblues in Lauerstellung. Die Gäste aus London haben auch noch große Ziele in dieser Saison. Aktuell auf Platz fünf liegend schielt man noch auf die „Top-4“, um nächstes Jahr in der Königsklasse antreten zu dürfen. Zwei Punkte liegt man aktuell hinter dem Stadtrivalen Arsenal.

 

Form

Liverpool S S S S  S

Spurs S U N S S

Ärgert Conte Liverpool erneut? Clément Bucco-Lechat, 20150616 Antonio Conte, CC BY-SA 3.0
Spiel

Liverpool wird nach dem Kraftakt in Villareal im Mittelfeldzentrum und im Sturm wohl ein wenig rotieren. Für beide zählt wahrscheinlich nur ein Sieg, um die Konkurrenz nicht enteilen zu lassen. In den fünf bisherigen Partien zwischen Klopp und Conte gewann der Deutsche lediglich eine. Auch im Hinspiel beim 2:2 waren die Spurs dem Sieg näher. Dass man daheim spielt, kann am Ende den Unterschied pro Liverpool ausmachen. Über 90 Minuten wird Liverpool sicherlich die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und Dominanz sein. Antonio Conte ist allerdings ein Meister des Spiels gegen den Ball. Wir erwarten keine sich hinten einigelnde Spurs-Elf. In einigen Phasen – wahrscheinlich unter anderem zu Beginn – wird man hoch anlaufen und die vielleicht mental nicht zu 100% erholten Reds stressen wollen. Spannend wird sein, wie mutig die Spurs mit ihren drei Innenverteidigern agieren werden – spielt man situativ im hohen Pressing Mann gegen Mann gegen den Dreiersturm der Reds? Spannung ist in jedem Fall geboten.

Unser Tipp: 3:2

 

 

Serie A – 36. Spieltag, Sonntag 08.05.2022 18:00 Uhr
US Salernitana – Cagliari Calcio

 

Ausgangslage

Den Großteil seiner Laufbahn konnte Franck Ribéry zu dieser Jahreszeit bereits die deutsche Meisterschaft feiern und um den Einzug ins Champions League-Finale spielen. Im Herbst seiner Karriere erwartet den 39-jährigen Franzosen allerdings ein ganz anderes Highlight: Abstiegskampf! Ribérys letzter großer Tanz? Denn mit Cagliari Calcio erwartet Ribérys US Salernitana ein direkter Tabellennachbar an diesem Wochenende in der Serie A. Dass Salernitana den Abstand auf den ersten Abstiegsplatz am Sonntag auf 4 Punkte ausbauen und somit für eine Vorentscheidung sorgen kann, grenzt ohnehin an ein kleines Fußballwunder.

Platz Team Spiele Punkte
17. Salernitana 36 29
18. Cagliari 36 28

Nachdem der Verein aus dem Süden Italiens nach der Hinrunde mit gerade einmal 11 Punkten aus 19 Spielen auch am südlichen Teil der Tabelle angekommen war, herrschte das Chaos. Als sollte die sportliche Talfahrt nicht schon genug sein, drohte der Ausschluss aus der Serie A. Doch wenige Minuten vor Deadline konnte ein neuer Besitzer für den Verein gefunden werden. Vorbesitzer Lolito geriet in einen rechtlichen Konflikt, da dieser ebenfalls den Ligakonkurrenten Lazio Rom besitzt. Neuinvestor Iervolino kündigte via “corriere dello sport” an:

Ich werde alles tun, um Salernitana in der Serie A zu halten.

Den Worten ließ Iervolino Taten folgen und verstärkte die Mannschaft um Altstar Ribéry mit 12 (!) neuen Spielern im Winter.

Trotz neu gewonnenem Mut blieb die erhoffte Aufholjagd aus. Von Januar bis April blieb man in 11 Spielen ohne Sieg und der direkte Wiederabstieg schien nur noch eine Frage der Zeit. Der Rückstand auf das rettende Ufer betrug nach 30 Spielen 9 Punkte.

Der Abstieg für Franck Ribéry und US-Salernitana schien bereits besiegelt:

Platz Team Spiele Punkte
17. Cagliari 32 25
18. Venedig 31 22
19. Genoa 32 22
20. Salernitana 30 16

Und 4 Wochen später? Sieht die Welt ganz anders aus! Mit 13 Punkten aus den vergangen 5 Spielen schaffte man den nicht mehr für möglich gehaltenen Sprung über den Strich. Durch knappe Siege gegen Sampdoria, Udinese, Florenz und Venedig kann man Sonntag im heimischen Stadion gegen Cagliari das kleine Fußballwunder schon fast perfekt machen. Dabei helfen soll dann auch wieder Franck Ribéry, der zuletzt zweimal angeschlagen fehlte. Die Hoffnung ist groß, dass der Kapitän das möglicherweise letzte Mal in seiner Karriere für den Unterschied in einem derart wichtigen Spiel sorgen könnte. Ob und wie die Karriere des Linksaußen weitergeht, ist nach wie vor offen – ein Karriereende ist jedoch doch wahrscheinlich.

Obwohl die letzten Wochen für die Mannen aus Salerno sprechen, hat auch Cagliari die große Chance Big Points gegen einen direkten Konkurrenten zu landen. Denn auch die Sardinier spielen bisher eine ordentliche Rückrunde, nachdem zum Ende der ersten Halbserie sogar einen Punkte hinter dem kommenden Gegner lag.

Form

Salernitana: S U S S S

Cagliari: N N S N N

Spiel

Wenn es nach Uli Hoeneß ginge, dürfte es eine klare Sache werden: der Trend spricht eindeutig für Salernitana. Mit 8 Niederlagen aus den vergangenen 9 Spielen taumeln die Gäste dem Abstieg entgegen, während sich die Gastgeber zuletzt in einen Rausch spielten. Mit Joao Pedro hat Cagliari allerdings einen echten Torjäger in seinen Reihen, der 13 der 32 Tore für seine Farben erzielen konnte. Insbesondere gegen die schwächste Defensive der Liga sollte das den Fans von Cagliari Mut machen. Zudem verfügt man über eine Menge Erfahrung im Abstiegskampf: in den vergangenen 12 Jahren landete man neunmal unter den letzten 7 der Tabelle und stieg dabei nur einmal ab. Letztendlich ist ein sehr enges Spiel zwischen zweier Kontrahenten auf Augenhöhe zu erwarten, indem eine Einzel- oder Standardaktion für die Entscheidung sorgen könnte.

Unser Tipp: 1:1

 

 

Football League One – Aufstiegs-Playoffs, Freitag 06.05.2022 20:45 Uhr
AFC Sunderland – Sheffield Wednesday

Hintergründe zu den Playoff-Spielen des AFC Sunderland findet ihr hier:

AFC Sunderland vor Play-Offs: mit zwei Ex-Bayern zum Aufstieg?

Unser Tipp: 2:1

 

Beitragsbild: Zusammenschnitt aus:
tifoso salernitano, Coreografia in Salernitana – Palermo del 25 agosto 2018, CC BY-SA 4.0
Sven Mandel, Franck Ribery 2019, CC BY-SA 4.0

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner