Aktuelles

Union Berlin in der Europa League: das sind die Gegner!

Die Würfel sind gefallen! Die Europa League-Auslosung ergab für Union Berlin eine durchaus machbare Gruppe. Ballorientiert gibt einen Überblick über die kommenden Gegner der Eisernen!
Pinterest LinkedIn Tumblr




Urs Fischer schreibt weiter Geschichte mit Union Berlin. Nachdem man in der Vorsaison in der Conference League zum ersten Mal europäisch spielen durfte, ist es diese Saison eine Stufe höher die Europa League. Dabei bescherte die Losfee den Eisernen eine durchaus machbare Gruppe. Denn die großen Namen mit Manchester United, Arsenal London oder AS Rom blieben aus und dürfen gerne in der K.O.-Runde folgen. Allerdings gilt es zuvor die Gruppenphase zu überstehen, in der man auf den SC Braga, Malmö FF und Royal Union SG trifft. Ballorientiert wirft einen Blick auf die kommenden Stationen der Eisernen auf ihrer Reise durch Europa!

SC Braga

In Portugals Primeira Liga konnte sicher der SC Braga als feste vierte Größe hinter den großen Drei (Sporting, Benfica & Porto) etablieren. Ganze elfmal belegte man in den vergangenen 17 Jahren den vierten Rang in der Liga und ist somit Dauergast in der Europa League. Für den ganzen großen Sprung an die Tabellenspitze der Primeira Liga reichte es noch nicht. Jedoch konnte man 2021 und 2016 den national Pokal gewinnen. In der Vorsaison der Europa League konnte man bis ins Viertelfinale vordringen, wo man erst in der Verlängerung am späteren Finalisten Glasgow Rangers scheiterte. Größter Erfolg bisher war der Einzug ins Europa League-Finale 2011. Nur knapp musste man sich damals dem Ligakonkurrenten FC Porto mit 1:0 geschlagen geben.

Wie so oft in den letzten Jahren landete man auch in diesem Jahr auf Rang 4 in der heimischen Liga. Großen Anteil daran hatte Kapitän Ricardo Horta. 19mal traf der 27-jährige Linksaußen für seine Farben und bereitete weitere 5 Tore vor. Und auch in der Europa League war Horta an 8 Toren direkt beteiligt. Auf ihn dürften die Mannen von Urs Fischer einen genaueren Blick werfen.

Das Stadion des SC Braga:
Das Stadion des SC Braga: Estádio Municipal de Braga.
準建築人手札網站 Forgemind ArchiMedia from Taichung, Taiwan, Taiwan, Eduardo Souto de Moura – Braga Stadium 23 (6010051169), CC BY 2.0



Malmö FF

Der schwedische Meister Malmö FF dürfte hierzulande vor allem mit dem Namen „Zlatan Ibrahimovic“ konnotiert werden. Von 1995-2001 ging der schwedische Superstar dort seine ersten Schritte in der Fußballwelt. Bereits 22mal konnte Malmö FF die schwedische Meisterschaft für sich gewinnen. So auch letzte Saison, in der man sich aufgrund des besseren Torverhältnisses vor AIK Stockholm behaupten konnte. Da die Saison in Schweden mit dem Kalenderjahr gespielt wird, befindet sich Malmö mitten in der Saison. Nach 19 von insgesamt 30 Spieltagen rangiert man aktuell auf einem enttäuschenden 5. Platz und liegt damit 7 Punkte hinter Spitzenreiter BK Häcken. Nachdem man vor wenigen Wochen in der Qualifikation zur Champions League scheiterte, trennte man sich von Trainer Milos Milojevic. Im Vorjahr hingegen schaffte man den Einzug in die Gruppenphase. Hier stieß man als krasser Außenseiter in einer Gruppe mit Juventus, Chelsea und Zenit an seine Grenzen und schied mit einem Punkt und -13 Toren aus.

In Deutschland dürften die meisten Namen im Kader von Malmö FF eher unbekannt sein. Torgefährlichster Mann ist der schwedische Nationalspieler Isaac Kiese Thelin. In 20 Pflichtspielen erzielte der 30-jährige Mittelstürmer 9 Tore und bereitete zwei weitere vor.

Das Stadion von Malmö FF: Eleda Stadium
Das Stadion von Malmö FF: Eleda Stadium
Bajenmonen, Stadion, Malmö FF – Hammarby IF, 2018-10-20, CC BY-SA 4.0



SG Royal Union Saint-Gilloise

Der wohl unbekannteste Name in der Europa League-Gruppe von Union Berlin ist Royal Union Saint-Gilloise. Zum ersten Mal ist der Verein aus Belgien europäisch vertreten. Nach einer überragenden letzten Saison als Aufsteiger stand man nach 34. Spieltag an der Spitze der belgischen Pro League – und wurde trotzdem nicht Meister! Denn in Belgien spielen die Top-4 in einer Meisterrunde den Titel unter sich aus, wo man vom FC Brügge noch auf Platz 2 verdrängt wurde. Nichtsdestotrotz freut man sich in der Gemeinde Brüssels auf die erste Teilnahme an der Europa League. Nicht mehr mitwirken wird dabei der deutsche Top-Torjäger Deniz Undav. 2020 vom SV Meppen gekommen explodierte Undav förmlich in der in der letzten Saison und war in 41 Pflichtspielen an 40 Toren (27 Tore + 13 Vorlagen) direkt beteiligt. Es folgte der Wechsel zu Brighton & Hove in die Premier League.

Im Kader halten bislang konnte man Dante Vanzeir (24). Auch er spielte eine bärenstarke Saison neben Undav und war in 29 Pro League-Spielen an 23 Toren direkt beteiligt. Trotz Undavs Abgang findet man im Kader von Royal Union einen weiteren Deutschen. Dennis Eckert Ayensa wechselte vor der Saison ablösefrei vom FC Ingolstadt zum belgischen Europapokalteilnehmer und soll nun helfen, die Gruppenphase zu überstehen.

Das Stadion von SG Royal Union: Stade Joseph Marien
Das Stadion von Royal Union SG: Stade Joseph Marien (in dem sie international leider nicht spielen dürfen)
MM1912, Stade Joseph Marien, CC BY 4.0



Mit der Alten Försterei in die K.O.-Phase

Wie bereits eingangs erwähnt scheint die Euro League-Gruppe D alles andere als unmöglich für Union Berlin. So dürfte man doch neben dem erfahrenen Europapokalteilnehmer aus Braga zumindest Favorit auf Platz 2 sein. Aber auch Malmö FF ist international erprobt und dürfte den Unionern das Leben so schwer wie möglich machen. Krasser Außenreiter ist  Royal Union SG. Vor 2 Jahren noch in der 2. belgischen Liga spielt man nun in der Gruppenphase der Europa League und kann ohne Druck befreit aufspielen.

Die größte Freude für die Eisernen gab es allerdings schon vor der Auslosung. Während man letzte Conference League-Saison noch im ungeliebten Olympiastadion ranmusste, darf man nun endlich seine Heimspiele in der Alten Försterei austragen – ein großes Plus gegenüber letztem Jahr! Der Verein darf sich auf magische Nächte in einem stimmungsvollen Stadion freuen. Sollten die Unioner mit den Fans im Rücken ihre drei Heimspiele positiv gestalten können, so ist die Chance auf die Qualifikation für die K.O.-Phase sehr hoch.

Dir hat unser Beitrag gefallen? Dann lass doch gerne eine Kleinigkeit für unsere Kaffeekasse da und unterstütze ein junges Fußball-Magazin via PayPal:
PayPal bekommt neues Logo und lanciert erstmals globale Markenkampagne – Design Tagebuch


Danke für deinen Support!
Schau auch gerne mal bei Social Media vorbei und begleite uns auf unserem Weg:
Facebook – Instagram – Twitter




Beitragsbild Hintergrund:
準建築人手札網站 Forgemind ArchiMedia from Taichung, Taiwan, Taiwan, Eduardo Souto de Moura – Braga Stadium 23 (6010051169), CC BY 2.0

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner