3. Liga

Offensivfreudiger Außenverteidiger – Niklas Sommer Analyse

Niklas-Wilson Sommer ist auf Vereinssuche. Ballorientiert stellt die Spielweise inkl. Stärken und Schwächen des Rechtsverteidigers vor und zeigt auf, welche Spielidee zu ihm passen könnte.
Pinterest LinkedIn Tumblr

Anlayse: Niklas-Wilson Sommer

Niklas Sommer ist aktuell noch vereinslos und will wohl den Schritt in eine ausländische Liga gehen. In der folgenden Analyse erfahrt ihr, was Sommer als Rechtsverteidiger zu bieten hat.

Niklas Sommer: zuletzt nur noch Joker bei Waldhof

Nachdem Niklas Sommer in der Saison 2021/2022 noch Stammspieler bei Waldhof Mannheim in der 3. Liga war, kam er in der abgelaufenen nur noch sporadisch als Joker zum Einsatz. Demzufolge war die Trennung im Sommer folgerichtig. Schließlich verfügt der Rechtsverteidiger mit 25 Jahren noch über Entwicklungspotential, wie auch der analytische Blick auf seine Spielweise zeigt.

Sommer als vielseitiger Außenverteidiger mit Offensivdrang

Grundsätzlich verkörpert Sommer einen vielseitigen Außenverteidiger, der sich gerne in die Offensive einschaltet, und mit überlappenden Läufen Räume schafft. Dabei präsentiert er sich sicher mit dem Ball am Fuß und gewinnt die Mehrzahl seiner Dribblings. Statt den Ball lang zu schlagen, verfolgt er stets den spielerischen Lösungsansatz und versucht das Spiel mit Bedacht voranzutreiben. Allerdings trifft er hier nicht immer die richtige Entscheidung zwischen „klein-klein“ und kompromisslos. In der Folge kommt es hin und wieder zu einfachen Fehlpässen. Entscheidet er sich trotzdem für den langen Pass, so ist dieser meist präzise. Im letzten Drittel tritt er selten als Vorbereiter in Erscheinung, da seine Flanken zu selten den Angreifer finden. Trotz seines Offensivdrangs leidet somit der Output.

Sommer effizient gegen den Ball

Effizienter hingegen ist sein Spiel gegen den Ball. In der Regel positioniert sich der 1,79-m-große Verteidiger gut in der Defensive und fängt dadurch einige gegnerische Pässe ab. Auch im Zweikampf überzeugt er mit einem guten Timing und gewinnt fast zwei Drittel seiner Duelle. Lediglich im Umschaltspiel weist er noch Schwächen auf. Denn trotz seines Tempos offenbaren sich hin und wieder Lücken auf seiner Seite.

Sommer mit Potential bei Passspiel und Flanken

Dass Sommer im Passspiel den Mut zum Risiko zeigt, spricht an und für sich für ihn. Mit einer verbesserten Entscheidungsfindung kann er zum einem wichtigen Spieler im Übergangsspiel reifen. Ähnlich sieht es bei seinen Flanken aus. Trotz oftmals guter Flankenpositionen finden seine Hereingaben noch zu selten den Angreifer, was möglicherweise auch am fehlenden torgefährlichen Zielspieler bei Waldhof lag.

Passende Spielidee für Sommer?

Als mögliches Ziel für Sommer käme wohl ein Verein in Frage, der für einen gepflegten und offensiv gedachten Ballbesitzfußball steht. Da sich die Spielweise von Sommer mit dieser Art von Fußball deckt, könnte ein Wechsel zu einem Verein mit jener Spielphilosophie der richtige Schritt in der Karriere von Niklas Sommer sein.


Folge ballorientiert auf Social Media, um keine unserer fundierten Analysen zu verpassen!
Facebook – Instagram – Twitter

Quellen:
wyscout.com
instat.com
transfermarkt.de
Silesia711, NiklasSommer, CC BY-SA 4.0

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner