2. Bundesliga

Offensivfreudiger Außenverteidiger: Analyse Michal Karbownik

Michal Karbownik war in der vergangenen Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und wird derzeit mit verschiedenen Vereinen, darunter unter anderem der HSV, in Verbindung gebracht. Ballorientiert analysiert die Qualitäten des offensivfreudigen Außenverteidigers.
Pinterest LinkedIn Tumblr

Spieleranalyse: Michal Karbownik

Michal Karbownik war in der vergangenen Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und wird derzeit mit verschiedenen Vereinen, darunter dem Hamburger SV, in Verbindung gebracht. In unserer Analyse erfahrt ihr mehr über die Qualitäten des offensivfreudigen Außenverteidigers.

Karbownik: Spielertyp Inverted Fullback

Obwohl die Bezeichnung „Außenverteidiger“ nur bedingt zutrifft, da er auch in anderen Positionen agieren kann, wurde Karbownik zuletzt hauptsächlich auf der linken Seite eingesetzt. Von dort aus zieht er gerne im 1-gegen-1 in Richtung Mitte und kann daher durchaus als „Inverted Fullback“ bezeichnet werden.

Karbowniks Qualitäten im Offensivspiel

Karbownik zeichnet sich durch seine klaren Stärken im Offensivspiel aus. Der 22-jährige Pole unternimmt fast 5 Dribblings pro Spiel und scheut dabei nicht das Risiko. Wenn er einmal Tempo aufnimmt, ist er kaum zu stoppen, auch nicht mit Ball am Fuß. Mit über 4 progressiven Läufen setzte er in der abgelaufenen Zweitligasaison zu diesen so häufig an wie kein anderer Spieler in der Liga. Allerdings gibt es trotz vorhandener Technik und Voraussetzungen noch Verbesserungspotenzial in seinem Passspiel. Insbesondere im Übergangsspiel zeigt er sich beim Abspiel nicht präzise genug und brachte nur unterdurchschnittlich viele Vertikalpässe zu seinen Mitspielern.

Ausbaufähiges Zweikampfverhalten

Ein weiterer Kritikpunkt betrifft seine Defensivfähigkeiten. Sowohl im direkten Zweikampf als auch im Stellungsspiel hat er noch viel zu lernen, um auf höchstem Niveau als Außenverteidiger bestehen zu können. Trotzdem ist sein Offensivdrang vielversprechend, und es könnte durchaus möglich sein, dass er in höheren Spielfeldbereichen seine Qualitäten in Zukunft noch stärker einsetzen kann.

Analyse: passt Michal Karbownik zum HSV?

Ein möglicher Wechsel zum HSV würde durchaus Sinn ergeben. Das offensiv ausgerichtete Spiel von Trainer Tim Walter käme Karbownik entgegen – mit seiner Technik, seinen 1-gegen-1 Fähigkeiten und seiner Präzision bei Hereingaben würde er perfekt in das Spiel der Hamburger passen. Immerhin bestritt die Walter-Elf in der abgelaufenen Saison nicht nur die meisten Dribblings, sondern schlug auch die meisten Flanken in der Liga. Insgesamt zeigt Michal Karbownik vielversprechende Offensivqualitäten, und wenn er an seinen Defensivfähigkeiten arbeitet, könnte er zu einem wertvollen Spieler auf höherem Niveau heranreifen. Ein Wechsel zu einem Verein wie dem Hamburger SV könnte ihm dabei helfen, sein Potenzial weiter auszuschöpfen und seine Fähigkeiten optimal einzusetzen.

Folge ballorientiert auf Social Media, um keine unserer fundierten Analysen zu verpassen!
Facebook – Instagram – Twitter

Quellen:
wyscout.com
https://xvalue.ai/stats
transfermarkt.de

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner