Aktuelles

FC Genua-Trainer Blessin hofft auf Klassenerhalt

Pinterest LinkedIn Tumblr

Nach dem Last-Minute-Erfolg gegen Juventus Turin am 36. Spieltag der Serie A darf sich der deutsche Trainer des FC Genua Alexander Blessin wieder berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. 5 Minuten vor Abpfiff schien der Abstieg Genuas schon fast besiegelt. 

FC Genua-Trainer Blessin hofft auf Klassenerhalt

Abstieg fast besiegelt

Es ist die 86. Minute im Stadio Luigi Ferraris. Der FC Genua liegt mit seinem deutschen Coach Alexander Blessin mit 0:1 gegen Juventus Turin zurück. Zu diesem Zeitpunkt beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer 4 Punkte. Zudem hätte US Salernitana im Heimspiel gegen Cagliari die Chance, den Vorsprung auf 7 Punkte auszubauen. Somit wäre der Abstieg des FC Genua bei noch 2 verbleibenden Spielen besiegelt. Doch dann kam alles anders: Denn in beiden Partien drehte sich das Blatt in den letzten Minuten zu Gunsten des FC Genua und Blessin.

 

Kurioser Start für Blessin beim FC Genua

Nachdem der gebürtige Stuttgarter jahrelang in der Jugend von RB Leipzig coachte, folgte im Jahre 2020 der Schritt in den Profi-Bereich zum belgischen Erstligisten KV Oostende. Dort konnte Blessin auf Anhieb überzeugen und wurde schließlich zu Belgiens Trainer des Jahres 2021 gewählt. Dies blieb auch in der Serie A nicht ungeachtet. So entschied sich der FC Genua im Januar dieses Jahres für einen Wechsel auf der Trainerposition und ersetzte die ukrainische Legende Andriy Shevchenko durch den 48-jährigen Deutschen. Damals schien die Situation des Vereins ausweglos, wie der neue FC Genua-Trainer Blessin gegenüber Sport1 bestätigte:

In Genua herrschte Untergangsstimmung, viele haben nicht mehr an den Klassenerhalt geglaubt.

Der Rückstand auf den rettenden Platz 17 betrug bereits 8 Punkte. Doch Blessin zeigte sich unbeirrt.
0:0 – 0:0 – 1:1 – 1:1 – 0:0 – 0:0 – 0:0 – 1:0 – was auf den ersten Blick nach einem Binärcode aussieht, ist die Bilanz des FC Genua nach den ersten 8 Spielen unter Blessin. Tatsächlich startete die Amtszeit des neuen Trainers mit 7 Unentschieden und 2:2 Toren, ehe dann im achten Anlauf der erste Sieg gelang. Insbesondere die Defensive konnte enorm stabilisiert werden, während man in der Offensive es noch verpasste die gezielten Nadelstiche effizienter zu verwerten. Der aus der RB-Leipzig-Schule geprägte Spielstil Blessins imponierte auch italienischen Trainerlegenden wie Fabio Capello. Auch der Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz schmolz auf 3 Punkte zusammen.

Jedoch war nach dieser langen Ungeschlagen-Serie auch klar, dass für eine Mannschaft im Abstiegsplatz Rückschläge nicht auszuschließen sind. Es folgten 4 Niederlagen in 5 Spielen und die Rückkehr auf den Boden der Tatsachen.

 

Last Minute-Tore für Genua

So stand der FC Genua also im 14. Spiel unter Blessin gegen Juventus Turin kurz vor dem Abstieg. Und dennoch konnte man noch den Kopf aus der Schlinge ziehen. Denn mit zwei Toren in der 87. und 95. Minute fuhr man einen eminent wichtigen Sieg gegen den italienischen Rekordmeister ein. Als wäre das nicht schon Glückseligkeit genug, endete das Abstiegsduell zwischen Salernitana und Cagliari 1:1. Auch hier fiel der Ausgleich spät in der Nachspielzeit. Folglich wurde aus dem direkten  Abstieg am 36. Spieltag ein Rückstand, der nur noch zwei Punkte beträgt.

FC Genua-Kapitän Domenico Criscito
FC Genua-Kapitän Domenico Criscito erzielte den 2:1 Siegtreffer gegen Juventus. Вячеслав Евдокимов, Criscito Genoa, CC BY-SA 3.0

Genuas Restprogramm

Auch wenn der FC Genua und Alexander Blessin wieder neuen Mut entfachten konnten, so wartet auch mit Blick auf die Konkurrenten ein kompliziertes Restprogramm. Während man selbst am 37. Spieltag in Neapel antreten muss, spielt US Salernitana beim Tabellen-14. Empoli. Zudem hat Cagliari am letzten Spieltag den Tabellenletzten aus Venedig vor der Brust. Sollte man allerdings Punkte aus Neapel entführen können, besteht die Chance im letzten Heimspiel gegen Bologna  noch den Klassenerhalt feiern zu können.

Platz Spiele Team Punkte
17. 36 US Salernitana 30
18. 36 Cagliari 29
19. 36 CFC Genua 28
20. 36 FC Venedig 25

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner