International

Deutschlands WM-Hoffnung? Alexandra Popp Analyse

Als Kapitänin und Sturmführerin wird Alexandra Popp eine wichtige Rolle für die deutsche Mannschaft bei der anstehenden WM 2023 spielen. Ballorientiert analysiert ihre Spielweise inklusive Stärken & Schwächen. Insbesondere in der Luft ist die Bundesliga-Torschützenkönigin nahezu unschlagbar.
Pinterest LinkedIn Tumblr

Alexandra Popp: EM-Torschützenkönigin fit zur WM 

Anders als bei der EM im vergangenen Jahr geht Alexandra Popp bei der WM 2023 in Australien & Neuseeland topfit an den Start. Dementsprechend groß ist die Hoffnung, dass die Wolfsburgerin ein ähnliches starkes Turnier wie letztes Jahr in England spielt, als sie trotz vorangegangener Verletzungssorgen zur Torschützenkönigin avancierte.

Popp als Sturmführerin der deutschen Mannschaft

Auch wenn die 32-jährige Allrounderin in der abgelaufenen Bundesligasaison beim VfL Wolfsburg vermehrt aus der Tiefe kam, wird sie bei der DFB-Elf wohl die gewohnte Rolle als Sturmspitze einnehmen. Mit ihrer Athletik und Physis ist sie ein wichtiger Fixpunkt im Spiel der Mannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Popp: zweikampf- und kopfballstark

Popp reibt sich gerne in Zweikämpfen auf, stellt ihren robusten Körper clever zwischen Ball und Gegner und kann dadurch viele lange Bälle festmachen. Insbesondere in der Luft ist die Linksfüßin eine Waffe. Beeindruckende 71% ihrer Luftduelle konnte Popp in der vergangenen Ligasaison für sich entscheiden. Demzufolge stellt sie eine wichtige Option dar, sollte man sich mal nicht mit gepflegten Kurzpassspiel nach vorne kombinieren können.

Popp brandgefährlich in der Box

Mindestens genauso wichtig ist Popps hohe Spielintelligenz. Die 128-fache Nationalspielerin weiß ganz genau, wie sie mit ihren Laufwegen ihrer Mannschaft helfen kann. Dies zeigt sie insbesondere in der Box, wo sie häufig im Rücken ihrer Gegenspielerinnen verschwindet und goldrichtig steht. Auch hier kommt wieder ihre enorme Kopfballstärke zur Geltung. Schließlich erzielte Popp 9 ihrer 16 Bundesliga-Saisontore mit dem Kopf. Doch auch mit ihrem starken Schuss ist sie sehr torgefährlich und konsequent in der Chancenverwertung. Dass der Bundesliga-Torschützenkönigin nur ein Tor mit dem schwächeren rechten Fuß gelang, fällt dabei kaum ins Gewicht.

Popps Risikofreude beim Passspiel

Da sie beim VfL Wolfsburg zuletzt auch über die linke Seite oder das Mittelfeldzentrum kam, war ihre Kreativität beim Passspiel gefragt. Auch hier wusste sie mit ihrer Risikofreude immer wieder mit gefährlichen Pässen in die Tiefe zu überzeugen. Da sie den sicheren, wenig raumgewinnenden Pass meist ablehnt, leidet etwas ihre Passpräzision. Besonders beim Übergangsspiel ins letzte Drittel macht sich dies anhand einer Passquote von 44% bemerkbar.

Popp auch fleißig gegen den Ball

Das Profil einer kompletten Angreiferin wird durch ihre fleißige Defensivarbeit abgerundet. Häufig initiiert sie Pressingaktionen ihrer Mannschaft. Zudem steht und antizipiert Popp gut gegen den Ball, fängt einige gegnerischen Pässe ab und ermöglicht dadurch Umschaltmomente in des Gegners Hälfte.

Alexandra Popp: Weltklasse

Will man die Fußballerin Alexandra Popp möglichst kurz beschreiben, so genügt das Wort „Weltklasse“. Mit ihren Qualitäten und ihrer Erfahrung wird sie ein wichtiger Baustein für einen erfolgreichen Turnierverlauf der DFB-Frauen bei WM 2023 in Australien und Neuseeland.


Folge ballorientiert auf Social Media, um keine unserer fundierten Analysen zu verpassen!
Facebook – Instagram – Twitter

Quellen:
wyscout.com
https://xvalue.ai/stats
transfermarkt.de
Steffen Prößdorf, 2023-07-03 Fussball, Frauen, Deutsche Nationalmannschaft, Media Day 1DX 6660 by Stepro, CC BY-SA 4.0
Steffen Prößdorf, 2023-07-07 Fussball, Frauen, Länderspiel, Deutschland – Sambia 1DX 7153 by Stepro, CC BY-SA 4.0

Co-Founder & Analyst bei ballorientiert

Write A Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner